Günstig campen in Mecklenburg-Vorpommern

Zeige Ergebnisse für Mecklenburg-Vorpommern
Camping Zur hohlen Eiche
Ab  € 6 € /Nacht
Naturcamping Lassan
Ab  € 8 € /Nacht
Haveltourist Campingplatz Ziernsee
Ab  € 14 € /Nacht
Campingparadies Dahmen
Ab  € 8,10 € /Nacht
Haveltourist Campingplatz Drewensee
Ab  € 14 € /Nacht
Haveltourist Campingplatz Weißer See
Ab  € 14 € /Nacht
Camping am See Alt Schwerin
Ab  € 13,90 € /Nacht
Haveltourist Campingplatz Havelberge
Ab  € 17 € /Nacht
Haveltourist Campingplatz Großer Pälitzsee
Ab  € 14 € /Nacht
Haveltourist Campingplatz Zwenzower Ufer
Ab  € 14 € /Nacht
Haveltourist Campingplatz Leppinsee
Ab  € 14 € /Nacht
Stellplatz Autokino Usedom
Ab  € 15 € /Nacht
Campingplatz Surfoase Mönchgut auf Rügen
Ab  € 11 € /Nacht
Haveltourist FKK-Campingplatz Useriner See
Ab  € 14 € /Nacht
Natur- und Erholungshof Recknitzberg
Ab  € 6 € /Nacht
Naturcamp Zu den Zwei Birken
Ab  € 9 € /Nacht
Campingplatz Dreenkrögen
Ab  € 11 € /Nacht
Lenzer Hafen
Ab  € 11,80 € /Nacht
Haveltourist FKK-Campingplatz Rätzsee
Ab  € 14 € /Nacht
Campingplatz am Gardersee
Ab  € 9 € /Nacht

Camping in Mecklenburg-Vorpommern

Camping in Mecklenburg-Vorpommern macht alle glücklich
Das vielfältige Bundesland im Norden bietet schier unendliche Möglichkeiten: Viel Wasser, atemberaubende Natur, historische Städte und freundliche Gastgeber. Ob an der langen und vielseitigen Ostsee-Küste, auf den Inseln Rügen, Hiddensee, Poel und Usedom oder auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst: Das "Land der tausend Seen" hat sich in den vergangenen Jahren nicht nur zum beliebtesten Urlaubsziel der Deutschen entwickelt, sondern bietet auch eine bunte Vielfalt in Sachen Campingplatz in Mecklenburg-Vorpommern. Sowohl am Meer als auch im schönen Inland, wie etwa der Mecklenburgischen Seenplatte, überall finden sich komfortable Campingplätze und Wohnmobilstellplätze in besonders idyllischer Umgebung.

Unvergessliches Camping in Mecklenburg Vorpommern
Die weitläufigen Strände und das Meer laden zum Baden, Sonnen, Surfen und Segeln ein, womit "Meck-Pomm" ein idealer Ort für unkomplizierte und günstige Familienurlaube ist. Aber auch romantische Zweisamkeit oder sportive Aktiv-Ferien kommen nicht zu kurz. Dabei sind die Campingplätze in Mecklenburg-Vorpommern nicht nur eine gute Wahl zum Relaxen und Seele-baumeln-lassen. Wenn man genug entspannt hat, findet man in der nahen Umgebung reichhaltige Inspirationen – man kann auf historischen Pfaden wandern und tollen Hansestädten wie Schwerin, Wismar, Rostock oder Stralsund einen Besuch abstatten. Auch die reichhaltige Kulturlandschaft mit seinen vielen Schlösser, Gärten und Herrenhäusern lockt immer wieder zu neuen Ausflügen und überraschenden Entdeckungen – und hat dabei für Klein und Groß jede Menge zu bieten. Diese einzigartige Kombination aus Strand und Stadt, Aktivität und Entspannung, Historie und Moderne garantiert nachhaltige Erlebnisse! Zu Recht hat sich das nördliche Bundesland zum Urlaubsland Nr. 1 in Deutschland entwickelt - gerade für Camper.

Camping in Mecklenburg: Nah am Wasser, nah an echten Erlebnissen
Wer sich für Camping auf der Mecklenburgischen Seenplatte & Co. begeistert, möchte unkomplizierte, entspannte Tage in der Natur und am Wasser genießen. Die Campingplätze in MV an der langen Ostseeküste und auf den beliebten Inseln sind schon aufgrund ihrer Lage an Strand, Wasser und Wellen der Hit – aber auch die vielen kleinen und großen Seen haben einiges zu bieten. Wer sich ins Landesinnere wagt, kann hier noch echte Entdeckungen fernab vom Massentourismus machen. Und auch Gewässer sind hier nicht fern, denn der nächste See liegt garantiert um die Ecke. Die Seen sind oft schneller erreichbar als die vorgelagerten Inseln und bieten sich daher besonders gut für eine kurze Auszeit oder ein Wochenend-Trip an.

Also: Beim Camping in Mecklenburg kann jeder seinen absoluten Lieblingsplatz entdecken, denn jedes einzelne Ziel bietet einen erlebnisreichen, inspirierenden Urlaub in idyllischer Umgebung.

Unsere Top-5 Camping-Tipps:

  • Camping an der Ostsee: Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und ihre Boddenlandschaft
  • Camping Mecklenburger Seenplatte: Leckere Fischvielfalt - von Aal bis Zander
  • Camping Müritz: Mit dem Fahrrad durch den Müritz Nationalpark
  • Camping bei Rostock: Schiffe gucken bei der jährlichen Hanse Sail
  • Camping am Schweriner See: Das prunkvolle Schweriner Schloss direkt am Wasser