Günstig campen in Nordrhein-Westfalen

Zeige Ergebnisse für Nordrhein-Westfalen
Campingpark im Bergischen Land
Ab  € 16 € /Nacht
Campingplatz Alte Nordbrocker Mühle
Ab  € 8 € /Nacht
Campingpark Haddorfer Seen
Ab  € 11 € /Nacht
Seepark Ternsche
Ab  € 9,50 € /Nacht
Eurocamp
Ab  € 11 € /Nacht
Camping Heidesee Heidekamp
Ab  € 12 € /Nacht
Camping Heidesee Heidekamp Noch keine Bewertungen
Campingplatz Eckmann
Ab  € 12 € /Nacht
Ferienhof Wenker
Ab  € 6,50 € /Nacht
Camping Vossmecke
Ab  € 9,50 € /Nacht
Campingplatz Lippetal
Ab  € 8 € /Nacht
Zeltplatz Abenteuerland
Ab  € 5 € /Nacht
Familiencamping Waldenburg
Ab  € 17,70 € /Nacht
Familiencamping Waldenburg Noch keine Bewertungen
Wohnmobilpark Winterberg
Ab  € 14 € /Nacht
Wohnmobilpark Winterberg Noch keine Bewertungen

Camping in Nordrhein-Westfalen

Camping Nordrhein-Wesfalen - Von der Eifel bis ins Münsterland
'Watt sacht ihr in Dortmund eigentlisch zu nem Schnapsgläsken?'
'Hömma Schaluppi aus Köln, wir in Dortmund tun nich mit de Pinneken reden.'
Dass sich Rheinländer und Westfalen manchmal nicht verstehen mag zutreffen, doch über alle Sprachbarrieren hinweg teilt man in diesem schönen Bundesland die gleiche Mentalität. Eins steht fest: Wer gern lacht und das Leben liebt ist Teil der Familie. Nordrhein-Westfalen - das bedeutet Offenheit, Treue, Humor und eine Ehrlichkeit, die von Herzen kommt. Wenn Du beim Camping morgens aus dem Zelt kletterst und sich Deine Sinne noch etwas verschlafen in den Tag tasten, gibt es nichts Angenehmeres als den frischen Brötchenduft, den der Platzwart über eine geöffnete Tür aus dem Kiosk entlässt. Gleich liegen die noch ofenwarmen Backwaren auf Deinem Frühstückstisch und stärken Dich für einen neuen Tag mit intensiven Erlebnissen zwischen Wiesen, unberührten Wäldern und pulsierenden Metropolen.

Camping in der Natur von Nordrhein-Westfalen
Wenn neben Dir ein Flamingo seine Morgenhygiene vollführt, während du gemütlich deinen heißen Kaffe schlürfst, dann machst Du nicht Urlaub in Afrika, sondern in einem der zahlreichen Naturparks in Nordrhein-Westfalen. Hier erleben jüngere sowie ältere Menschen, Familien mit Kindern und Hunden ihr grünes Wunder! Ungeschliffene Felsformationen, saftige Wiesen, struppige Felder, Urwälder und weite Seen laden jeden Naturliebhaber zu ausgedehnten Erkundungstouren ein. Die tierischen Bewohner der zahlreichen Reservate in Nordrhein-Westfalen erlauben Dir einen Einblick in ihr ursprüngliches Leben. Wildgänse aus der Arktis, Wisente, Raubkatzen, Wildpferde und Flamingos zeigen sich Dir ungezähmt und voller Leben.

City- und Kulturcamping in Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen tritt mit wachem Blick in den internationalen Kunst- und Kulturdialog. Camping in Duisburg, Düsseldorf, Paderborn, Aachen, Bonn sowie Köln und in vielen anderen Städten verspricht kulturelle Erfahrungen, an die man sich noch lange erinnern wird. Experimentelle Theaterinszenierungen, klassische Musikstücke, atemraubende Lichtshows, Open-Air-Konzerte, über 900 Museen und die barocke, klassizistische und futuristische Architektur in Nordrhein-Westfalen gewähren Dir einen Einblick in das exzentrisch-ausgefallene und stilbewusste Herz dieses schönen Bundeslandes. Besuche die Ruhrfestspiele als das älteste Theaterfestival Europas, lass dich vom Abwechslungsreichtum und der Professionalität der Kölner Philharmonie verzaubern oder begib dich mit einem Besuch des Leonardo Glass Cube’s in eine magische Glaswelt der Zukunft.

Entspannung und Genuss in Nordrhein-Westfalen
Seit Jahrhunderten wird die Kochkunst in Nordrhein-Westfalen hoch geschätzt und behutsam an folgende Generationen weitergegeben. Im ganzen Bundesland kann man Restaurants finden, die regionale Spezialitäten wie Pfefferpotthast oder Döppekoche anbieten und dazu hiesiges Bier ausschenken. Wäre es nicht großartig beim weltweit einzigen 3-Sterne-Diplom-Biersommelier Matthias Kliemt an einer Bierverkostung teilzunehmen? Wer den Luxus von Gourmetrestaurants schätzt kommt beispielsweise mit dem Vendôme in Bergisch Gladbach auf seine Kosten. Wer es eher rustikal mag, dürfte sich in der Stiege in Essen sehr wohlfühlen. Und warum nicht einfach mal wieder eine gute alte Portion Pommes am Imbiss oder die Stockbratwurst über dem offenen Lagerfeuer? Eines ist klar, Nordrhein-Westfalen bietet jedem Geschmack das gewünschte Pendant. Und wenn du Lust auf richtig abgefahrenen Nachtisch hast, dann gehst du ins Kugelpudel in Bochum und isst ein Gurkeneis oder andere Sorten, darunter auch vergane Varianten.

Schöne Campingplätze in Nordrhein-Westfalen
Ob du einen romantischen Zelturlaub zu zweit, ein luxuriöses 5 Sterne Camping oder Abenteuerurlaub mit der ganzen Familie planst, in Nordrhein-Westfalen realisierst du deinen Traum. Dauercamping ist hier genauso möglich wie Urlaubscamping. Und ob du Freiheit, Sport, Wildnis, Wellness oder Action findest, hängt allein von deinen Wünschen ab. Auf die ganze Fläche dieses schönen Bundeslandes erstrecken sich traumhaft gelegene Campingplätze, in deren unmittelbarer Umgebung aufregende Erlebnisse, interessante Entdeckungen und regenerative Entspannungskuren warten. Wie wäre es mit einer Heilquellen-Trinkkur in Bad Pymont im Weser Bergland oder einem abenteuerlichen Rundgang über den Baumwipfelpfad im Naturerlebnispark Panarbora? Camping ist, was du draus machst und Nordrhein-Westfalen bietet dir dafür die optimalen Voraussetzungen.

3 besondere Tipps:

  • Kletterkirche in Mönchenglattbach: An bis zu 13 Meter hohen Wänden kann man im ersten Kletterschiff Deutschlands die eigene Kletterkunst erproben. Geeignet für Einsteiger, Spaßkletterer und Profis.
  • Wildnis-Trail im Nationalpark Eifel: Auf gut 86 Kilometern kann man durch unberührtes Urwaldgebiet wandern und zahlreiche seltene Pflanzen und Tiere entdecken.
  • Zoo in Wuppertal: Über eine Schwebebahn kann man diesen Tierpark aus der Luft erreichen, um dann durch den 15 Meter langen Acrylglastunnel unter der Wasseroberfläche zu spazieren und die Tiere mal von ganz neuer Perspektive zu erleben.